Khasurn ‚del Harkon‘

Charrut ist ein typischer Arkonide, schlank und gut gewachsen, schlicht, eine athletische Statur. Der Unterschied zu einem reinrassigen Arkoniden liegt in der Farbe der Augen und der Haare: Durch die Sonnenstrahlung Yetas werden die Augen der Harkons nur noch hellrot, die Haare weisen einen Stich ins gelbliche auf.

Seine Hobbies sind das Sammeln von Handfeuerwaffen aller Art, altarkonidische Literatur, legt sich immer die aktuellen KSOLs zu sowie die Sportart Na'tha-meh, die er selbst aktiv ausübt und ein Wettrennen mit kamelartigen Tieren (ähnlich dem Dromedar Wettrennen in der Westsahara / El Ajun) ist. Er zieht sich bei Diskussionen und Wortgefechten zurück, überzeugt lieber mit Resultaten als sich verbal hervorzuheben. Er ist richtig technikvernarrt und interessiert sich für jegliche technische Einrichtung auf Raumschiffen, besonders wenn sie neu ist.

Kultur ist für ihn kein leerer Begriff, er mag klassische arkonidische Musik und feingeistige Literatur. Auf Harkon ist er auf literarischen Veranstaltungen immer anzutreffen und sein Ruf eilt durch den ganzen Elimor-Sektor. Seine grösste Schwäche ist der miserable Umgang mit Geld. Er hat es nie richtig verstanden, seine Aktivitäten mit dem ihm zur Verfügung stehenden finanziellen Möglichkeiten in Einklang zu bringen. Oft musste sein Vater für ihn finanziell gerade stehen.

Als er von der Raumakademie Varynkor hörte, die auch Kolonialarkoniden ausbildet, hat er sich freiwillig auf der Akademie gemeldet. Sein Vater war nicht sonderlich begeistert, als er davon hörte, beugte sich aber letzlich den Argumenten seines Sohnes. Damit er bei seiner Ausbildung besser mit den finanziellen Möglichkeiten umzugehen lernt, hat sein Vater die Geldmittel auf das Notwendigste beschränkt.

Technische Daten zum Elimor-Sektor:

Elimor-Sektor
– 8,7 LJ. grösste Ausdehnung des Elimor-Sektors
– 7 Sonnensysteme, davon Harkon-System das Hauptsystem; in einigen Systemen diverse Khasurn-Untergruppierungen
– Entfernung zu Tiga Ranton 45 LJ.
– ca. 2,5 Mill. Arkoniden
– Sektoren-Flotte umfasst 350 Einheiten diverser Grössenordnungen

Harkon-System
– Sonne Yeta, Wohnwelt Harkon mit Stammsitz des Khasurns "del Harkon", Hauptstadt ist Yephroth
– 5 weitere Planeten
– 5. Planet: Abbau und Produktionsstätten von Erz für Arkonstahl-Herstellung
– 4. Planet: Werft und Stützpunkt der Sektoren-Flotte
– ca. 420 Mio. Arkoniden

weitere Sonnensysteme
Khalatur; Entfernung zu Yeta 2,372 LJ.; Doppelstern-System (Khalatur I & Khalatur II) umfasst 11 Planeten;; 2 Wohnwelten; grössten Lusark-Vorkommen des Elimor-Sektors; grösste Werft der Sektoren-Flotte; verwaltet ausschl. vom dortigen Tato; ca. 900 Mio. Arkoniden

– Ubenoth; Entfernung zu Yeta 3,953 LJ.; System umfasst 4 Planeten; Wohnwelt; Sitz der "ter Harkon"; ca. 180 Mio. Arkoniden

– Selekenan; Entfernung zu Yeta 2,697 LJ.; System umfasst 5 Planeten; Wohn- und Urlaubswelt, sehr Wasserreich; 3 Planeten; ca. 200 Mio. Arkoniden; ausschl. landwirtschaftlicher Anbau

– Isundi; Entfernung zu Yeta 5,115 LJ.; System umfasst 6 Planeten; Sitz der "dom Harkon"; ca. 100 Mio. Arkoniden

– Suhenu; Entfernung zu Yeta 4,092 LJ.; System umfasst 5 Planeten; verwaltet ausschl. vom dortigen Tato; insbesondere Produktionsstätten positronischer Komponenten; ca. 150 Mio. Arkoniden; Wohnwelt heisst Derechu

Komthra; Entfernung zu Yeta 3,72 LJ.; System umfasst 8 Planeten; 2 Wohnwelten; Abbau und Produktionsstätten diverse Erze; Sitz der "nert Harkon"; ca. 500 Mio. Arkoniden

{rt}

Pages: 1 2