Etzor pas Helwan

 

  • 13.764 da Ark                     Gründung der Sippe von Helwan mit einem 300 m Walzenschiff.
  • 14.494 da Ark                     geheimgehaltene Entdeckung eines Schürfplaneten.
  • 2. Dryhan 14.595 da Ark   Etzor kommt auf die Raumkademie von Varynkor.

Die Sippe hat 47 Raumschiffe aller Größen und Formen, die sich in den letzten 800 Jahren "angesammelt" haben. Der Stolz der Mehandor-Flotte der Helwan ist ein  800-Quars-Kugelraumer den Letzor wieder aufgebaut hat, da er ihn auf einem Planet im Randbereich der Galaxie ohne Besatzung "aufgelesen" hatte. Der Raumer war notgelandet und wurde von seiner Besatzung verlassen. Letzor benutzt ihn a-typisch als Flaggschiff.

Etzor pas Helwan ist der zweite Sohn von Letzor pas Helwan, dem Patriarchen der Sippe. Seine Mutter starb vor einiger Zeit, sein älterer Bruder heißt Topthor. Etzor ließ sich  gegen den Willen seines Vaters auf der Raumakademie einschreiben –  es wurde ihm das zur Verfügung gestellte Walzenraumschiff gekapert ("… ich habe aber im Schiff noch einen Trumpf versteckt, für den Fall, dass ich das Raumschiff wiedersehe…").

Das Familienwappen hat einen Sternenhintergrund mit drei zu einem Dreieck angeordneten goldene Balken, die ein offenes Augenpaar umschließen. Das Wappen symbolisiert: Mit offenen Augen durch Debara Hamtar und kein lukratives Geschäft auslassen.

Vor 100 Jahren hat ein Prospektorenschiff der Sippe einen unbesiedelten Planeten mit seltenen Erzen entdeckt. Der Patriarch lässt zum einen die Erze abbauen und hat zum anderen eine Werft aufgebaut, in der die Sippenschiffe gewartet weden. Der Planet ist nur Familie bekannt, dieses Geheimnis wird streng gehütet.

Meine Ausbildung innerhalb der Familie war sehr umfangreich und umfasste alle Wissensgebiete, die für die Raumfahrt und den "erfolgreichen" Handel nötig sind. Meine bisherige militärische Ausbildung liegt etwas über dem Durchschnitt; auf Nahkampf, waffenlosen Kampf und Überlebenstraining lege ich jedoch besonderen Wert.